Logo der Firma Kreativ Bunker
Werbung im Laufe der Zeit

Werbung – wie sie sich im Laufe der Zeit verändert hat

Werbung ist seit Menschengedenken ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Geschäftsmodells. Ihre Anfänge führen laut Forschern sogar rund 4000 Jahre zurück, bis ins alte Babylon. Überlieferungen verdeutlichen, dass schon damals Händler ihre Waren in Schriftform auf alten Steintafeln auflisteten, um so Käufer auf ihr Sortiment aufmerksam zu machen.

In den vergangenen Jahrhunderten entwickelten kluge Köpfe die Werbung immer weiter –vertieften diese und implementierten die menschliche Psychologie. Damit schafften sie es, auch unterbewusst auf potenzielle Kunden einzuwirken und so Werbeziele effektiver zu erreichen.

Den jüngsten radikalen Wandel erfuhr die Werbebranche mit der Entwicklung des Internets bzw. dem Aufstreben digitaler Medien und Smartphones. Im Zuge der Globalisierung, zunehmenden Digitalisierung und den sich damit verändernden Verbraucherpräferenzen kamen schließlich auch zahlreiche neue Arten der Werbung auf den Plan.

Das Bestreben: Zielgruppen noch gezielter und effektiver anzusprechen – Stichwort personalisierte Werbung. In diesem Blogbeitrag werden wir uns diese modernen Werbeformen genauer ansehen und erklären, weshalb aber auch die Printwerbung wieder an Relevanz gewinnt.

Der Einfluss von Technologie auf die Werbung: Neue Arten der Werbung und personalisierte Werbung

In der heutigen Zeit ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre Werbemaßnahmen an die technologischen Entwicklungen anzupassen. Die fortschreitende Digitalisierung und die zunehmende Nutzung von mobilen Geräten sind Werkzeuge, die neue Türen in der Marketingwelt eröffneten. Werbeformen, wie zum Beispiel Social-Media-Werbung, Influencer-Marketing oder auch Programmatic Advertising, sind immer mehr im Kommen.

Besonders hervorzuheben ist die personalisierte Werbung. Diese ermöglicht es, gezielt auf die Bedürfnisse und Interessen der Kunden einzugehen. Mithilfe von Datenanalyse-Tools können Unternehmen Informationen über das Nutzerverhalten sammeln und so auf das Individuum maßgeschneiderte Werbung schalten. Diese Art der Werbung ist nicht nur effektiver, sondern auch für Kunden wesentlich angenehmer. Immerhin bekommen die Verbraucher so nur das vorgesetzt, was sie auch tatsächlich interessiert.

Die Bedeutung von Printwerbung in einer digitalen Welt

Auch wenn die Digitalisierung die Werbebranche gänzlich revolutionierte, ist Printwerbung längst nicht ausgestorben. Im Gegenteil – Printmedien feiern gerade ihre Wiedergeburt – wenn auch in einer neuen Form.  Plakate, Flyer und Zeitungen kombiniert mit z. B. QR-Codes, die auf Webseiten führen, stellen sich als effektiv heraus, Zielgruppen effizient ins Visier zu nehmen. Zudem verdeutlichen mittlerweile zahlreiche Studien, dass Printwerbung als glaubwürdiger und vertrauenerweckender empfunden wird als digitale Werbung. Diese positiven Eigenschaften der Printwerbung können in einer ausgeklügelten Strategie mit digitaler Werbung verknüpft werden.

Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Verbraucher: Wie Werbung heute funktioniert

In einer Welt, in der Werbung allgegenwärtig ist, wird es für Unternehmen umso schwieriger, die Aufmerksamkeit der Verbraucher für sich zu gewinnen. Die meisten Menschen sind mittlerweile geübt darin, Werbung gekonnt auszublenden und nur noch das wahrzunehmen, was sie wirklich interessiert. Um trotzdem erfolgreich zu sein, setzen Unternehmen verstärkt auf Storytelling und emotionale Ansprache – um dadurch eine persönliche Bindung zum Kunden aufzubauen.

Die Zukunft der Werbung: Was bringt die nächste technologische Revolution?

Die Werbebranche ist ständig in Bewegung und es ist abzusehen, dass es auch in Zukunft weitere technologische Entwicklungen geben wird, die die Art und Weise, wie Werbung funktioniert, abermals revolutionieren. Ein mögliches Beispiel könnte die zunehmende Nutzung von Augmented Reality und dem Web 3.0 sein. Hierdurch soll es möglich werden, digitale Produkte in den realen Alltag zu projizieren.

Fazit

Die Werbebranche befindet sich in einem ständigen Wandel, der für Werbetreibende stetige Fortbildung voraussetzt. Personalisierte Werbung ist dabei nur der Anfang. Marketer müssen lernen, die richtige Balance zwischen traditionellen Werbeformen, wie zum Beispiel Printwerbung, und modernen Werbeformen, wie Influencer-Marketing oder Programmatic Advertising zu finden, um ihre Zielgruppen weiterhin nachhaltig zu erreichen. Schließlich wird sich der Kampf um die Aufmerksamkeit der Verbraucher fortführen und Unternehmen sind angehalten, sich immer wieder neu zu erfinden.

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Picture of Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
SEO Tools Instagram
Die 10 besten SEO Tools

In diesem Artikel möchten wir euch 10 extrem nützliche Tools vorstellen, die im SEO- und Digitalmarketingbereich nicht mehr wegzudenken sind. Wir haben uns bewusst gegen

Weiterlesen
Online - Richard Schwarm
Richard Schwarm

Dein Ansprechpartner

Deine Durchwahl