Logo der Firma Kreativ Bunker
PAGE-BUILDERN

Vergleich von Page Buildern: Welcher ist der Beste für Ihre Website?​

In der heutigen digitalen Ära ist eine professionelle und ansprechende Website unverzichtbar. Doch nicht jeder hat die technischen Kenntnisse, um eine solche Website von Grund auf zu erstellen. Hier kommen Page Builder ins Spiel. Diese Tools ermöglichen es auch Laien, ohne Programmierkenntnisse ansprechende und funktionale Websites zu erstellen. Aber welcher Page Builder ist der Beste? In diesem umfassenden Vergleich betrachten wir die bekanntesten Page Builder und analysieren ihre Vor– und Nachteile, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Was ist ein Page Builder?

Ein Page Builder ist ein Werkzeug, das es Benutzern ermöglicht, Websites mit einer Drag-and-Drop-Oberfläche zu erstellen. Anstatt Code zu schreiben, können Sie Elemente wie Textblöcke, Bilder, Videos und Formulare einfach per Drag-and-Drop auf Ihre Seite ziehen und dort positionieren. Dies macht den Erstellungsprozess einer Website intuitiver und zugänglicher, insbesondere für Anfänger.

Wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Page Builders

Bevor wir in den Vergleich der verschiedenen Page Builder eintauchen, ist es wichtig, einige Schlüsselfaktoren zu verstehen, die bei der Auswahl des richtigen Tools berücksichtigt werden sollten. Dazu gehören Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit, Leistungsfähigkeit, Preis und Support.

Die Benutzerfreundlichkeit ist entscheidend, da sie bestimmt, wie schnell und einfach Sie Ihre Website erstellen können. Ein intuitives Interface und eine geringe Lernkurve sind hier von Vorteil. Die Anpassungsfähigkeit bezieht sich darauf, wie flexibel das Tool ist, um verschiedene Designanforderungen zu erfüllen. Die Leistungsfähigkeit umfasst die Ladegeschwindigkeit und SEO-Freundlichkeit der erstellten Seiten. Der Preis spielt ebenfalls eine große Rolle, da er das Budget beeinflusst, das Sie für Ihre Website einplanen müssen. Schließlich ist der Support wichtig, um sicherzustellen, dass Sie bei Problemen oder Fragen schnell Hilfe bekommen.

Elementor Page Builder

Elementor ist einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Page Builder. Er bietet eine benutzerfreundliche Drag-and-Drop-Oberfläche, die es Benutzern ermöglicht, ihre Websites schnell und einfach zu gestalten. Elementor bietet eine Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen und Widgets, die das Designen erleichtern.

Ein großer Vorteil von Elementor ist seine Flexibilität. Sie können nahezu jedes Design umsetzen, das Sie sich vorstellen können, ohne Einschränkungen durch das Tool. Darüber hinaus ist Elementor sehr leistungsfähig und SEO-freundlich, was bedeutet, dass Ihre Seiten schnell laden und gut in Suchmaschinen ranken können.

Elementor bietet sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Version an. Die kostenlose Version ist bereits sehr leistungsfähig, während die Pro-Version zusätzliche Funktionen und Widgets bietet, die besonders für professionelle Nutzer interessant sind.

Der Page Builder Divi

Divi ist ein weiterer beliebter Page Builder, der von Elegant Themes entwickelt wurde. Divi zeichnet sich durch seine visuelle Bearbeitungsoberfläche aus, die es Benutzern ermöglicht, ihre Websites direkt im Frontend zu bearbeiten. Dies bedeutet, dass Sie Änderungen in Echtzeit sehen können, was den Designprozess erheblich erleichtert.

Ein großer Vorteil von Divi ist die Vielzahl von Designvorlagen und Modulen, die im Lieferumfang enthalten sind. Diese Vorlagen können einfach angepasst und kombiniert werden, um einzigartige Designs zu erstellen. Darüber hinaus bietet Divi eine umfassende Dokumentation und einen hervorragenden Support, was es besonders für Anfänger attraktiv macht.

Divi ist jedoch nicht kostenlos erhältlich. Es erfordert den Kauf einer Lizenz, die entweder jährlich oder als Einmalzahlung verfügbar ist. Trotz der Kosten ist Divi aufgrund seiner leistungsstarken Funktionen und des erstklassigen Supports eine lohnenswerte Investition.

Beaver Builder

Beaver Builder ist ein weiterer starker Kandidat im Bereich der Page Builder. Er bietet eine intuitive Drag-and-Drop-Oberfläche und eine Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen, die das Designen erleichtern. Beaver Builder ist bekannt für seine Stabilität und Zuverlässigkeit, was es zu einer bevorzugten Wahl für viele professionelle Webdesigner macht.

Ein großer Vorteil von Beaver Builder ist seine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Sie können nahezu jedes Designelement anpassen und Ihre eigenen Vorlagen und Module erstellen. Darüber hinaus ist Beaver Builder sehr leistungsfähig und sorgt für schnelle Ladezeiten Ihrer Seiten.

Beaver Builder bietet eine kostenlose Lite-Version sowie mehrere kostenpflichtige Versionen an. Die kostenpflichtigen Versionen bieten zusätzliche Funktionen und Erweiterungen, die besonders für professionelle Nutzer interessant sind.

WPBakery Page Builder

WPBakery Page Builder, früher bekannt als Visual Composer, ist einer der ältesten und bekanntesten Page Builder auf dem Markt. Er bietet eine umfangreiche Bibliothek von Designvorlagen und Elementen, die es Benutzern ermöglichen, ihre Websites schnell und einfach zu gestalten.

Ein großer Vorteil von WPBakery Page Builder ist seine Integration mit vielen anderen WordPress-Plugins und Themes. Dies macht es zu einer flexiblen und anpassungsfähigen Wahl für viele Benutzer. Darüber hinaus bietet WPBakery Page Builder eine leistungsstarke Backend- und Frontend-Editing-Option, die es Benutzern ermöglicht, ihre Seiten sowohl im Backend als auch im Frontend zu bearbeiten.

WPBakery Page Builder ist jedoch nicht kostenlos erhältlich und erfordert den Kauf einer Lizenz. Trotz der Kosten bietet es eine Vielzahl von Funktionen und eine hohe Flexibilität, was es zu einer lohnenswerten Investition macht.

Gutenberg

Gutenberg ist der native Block-Editor von WordPress und wurde mit WordPress 5.0 eingeführt. Obwohl er nicht als klassischer Page Builder betrachtet wird, bietet Gutenberg viele Funktionen, die ihn zu einer leistungsstarken Option für die Erstellung von Websites machen.

Ein großer Vorteil von Gutenberg ist seine nahtlose Integration in WordPress. Da es der Standard-Editor ist, müssen Sie kein zusätzliches Plugin installieren, um ihn zu verwenden. Darüber hinaus bietet Gutenberg eine Vielzahl von Blöcken, die es Benutzern ermöglichen, ihre Seiten einfach und flexibel zu gestalten.

Ein Nachteil von Gutenberg ist jedoch, dass er weniger Funktionen und Anpassungsoptionen bietet als dedizierte Page Builder. Für Benutzer, die nach mehr Flexibilität und erweiterten Designoptionen suchen, könnte Gutenberg möglicherweise nicht ausreichen.

Page Builder Fazit

Die Wahl des richtigen Page Builders hängt von Ihren spezifischen Anforderungen und Präferenzen ab. Elementor und Divi bieten leistungsstarke Funktionen und eine hohe Flexibilität, sind jedoch kostenpflichtig. Beaver Builder und WPBakery Page Builder sind ebenfalls hervorragende Optionen, die eine Vielzahl von Funktionen und Anpassungsoptionen bieten. Gutenberg ist eine gute Wahl für Benutzer, die nach einer einfachen und integrierten Lösung suchen, bietet jedoch weniger Flexibilität als die anderen Optionen.

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Picture of Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
Online - Richard Schwarm
Richard Schwarm

Dein Ansprechpartner

Deine Durchwahl