UX-Design-Blog

Usability und UX – Was ist das?

Wir haben in einigen Beiträgen immer wieder von der User Experience (kurz UX) und Usability gesprochen. Dabei haben wir die Begriffe so selbstverständlich verwendet, als müsste jeder sofort wissen, was damit gemeint ist. Denn beide Komponenten spielen im Bereich des User Experience Designprozesses eine tragende Rolle. Dieser Beitrag soll etwas Licht ins Dunkel bringen und Ihnen ihren Zusammenhang erläutern. Doch auch, wenn die Usability und User Experience in allen Designprozessen ihre unverkennbare Gewichtung haben, legen wir heute den Fokus auf den Bereich des Webdesigns.

Usability im Webdesign

Die Usability beschreibt nichts anderes als die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Internetpräsenz. Mit ihrer Hilfe legen Sie fest, dass Ihre Kunden Ihre Homepage unkompliziert nutzen können. Denn das wichtigste ist, dass jeder Besucher sich effizient und ziel bringend durch Ihre Websitze navigieren kann.  

Bei einer Homepage können Sie eine gute Usability daran erkennen, dass Sie diese gar nicht wahrnehmen. Sie werden problemlos und zufriedenstellend durch die Seiten geleitet und kommen immer genau da an, wo Sie hin wollen. (Beispiel: Das schnelle Finden des Impressums oder Kontaktformulars). Eine schlechte Usability hingegen werden Sie sofort bemerken. Ihnen ist bestimmt schon auf einigen Homepages aufgefallen, dass diese mangelhaft strukturiert und somit unübersichtlich sind. Sie finden nicht das, wonach Sie suchen und geben schlussendlich sehr schnell auf und verlassen die Seite wieder. 

Nüchtern betrachtet steht und fällt eine Website mit ihrer Usability. Möchten Sie Frust und möglichen Verwirrungen bei Ihren Kunden direkt entgegenwirken? Dann legen Sie von Anfang an Wert auf eine optimale Benutzerfreundlichkeit. Denn: Eine Website mit einer guten Usability verschafft Ihnen deutlich mehr Neukunden und steigert merklich Ihren Umsatz.

Die User Experience

Mit der optimalen Usability haben Sie Ihren Kunden dazu gebracht, sich schnell und erfolgreich auf Ihrer Homepage zurecht zu finden. Doch da eine einfache Handhabung heutzutage nicht mehr ausreicht, um potenzielle Kunden an sich zu binden, bringen wir nun die User Experience ins Spiel. 

Diese erweitert die Usability um die emotionale Komponente. 

Eine gute User Experience zeichnet sich vor allem durch den Spaß aus, den ein Nutzer während der Verwendung einer bestimmten Funktion empfindet. Im Fachjargon spricht man dabei vom „Joy of use“. Denn der Besucher Ihrer Webseite soll im besten Fall nicht nur die Möglichkeit haben Sie dort zu kontaktieren. Mehr noch: Er soll sich für Ihr Unternehmen und Ihre Produkte/Angebote interessieren. Daher ist es wichtig, dass er auch vor, während und nach Abschluss des Vorgangs möglichst positive Gefühle dabei empfindet. Diese können beispielsweise durch eine ansprechende Gestaltung, oder auch eine Benachrichtigung mit „Vielen Dank“ nach erfolgreichem Absenden des Formulars erreicht werden.

Aber warum ist dies so wichtig? Unser Kaufverhalten wird immer von unseren Emotionen gesteuert. Und je positiver diese sind, desto kauf- und handlungsfreudiger sind wir. Geben Sie Ihren Kunden also auch einen Grund, sich länger und gerne auf Ihrer Website aufzuhalten und nutzen Sie dabei die Unterstützung der User Experience.

Umsetzung in der Praxis

Um dem Nutzer Ihrer Webseite sowohl eine gute Usability, als auch eine hervorragende User Experience gewährleisten zu können, müssen Frontend und Backend Hand in Hand gehen.

Als Erstes müssen Sie gewährleisten, dass alle Funktionen Ihrer Website, wie gewünscht ausgeführt werden. Ermöglichen Sie Ihren Besuchern, dass alle Aktionen einwandfrei über das User-Interface gefunden und bedient werden können. Im nächsten Schritt konzentrieren Sie sich dann auf die emotionale Ebene. Wecken Sie positive Gefühle bei Ihren Kunden, während sie sich auf Ihrer Homepage aufhalten. Bieten Sie Ihren Besuchern einen vertrauenswürdigen und gleichzeitig unterhaltsamen Content. Achten Sie aber dennoch darauf, dass dieser sachlich bleibt und nicht vom Thema abschweift. Verpacken Sie „Zahlen-Daten-Fakten“ in eine Kombination aus einem ansprechenden, innovativen Design und wichtigen Informationen.

Bleiben Sie im Gedächtnis Ihrer Kunden! Genau das erreichen Sie, wenn Ihre Webseite eine optimale Usability aufweist und Ihren Besuchern eine positive User Experience verschafft!  

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und Ich werden Sie umgehend kontaktieren.