reply_allschedule 08 Dec 2017    account_circle Richard Schwarm

Visitenkarten drucken: Handfeste Kontakte knüpfen

Visitenkarten stellen essentielle Werbemittel für die Gewinnung neuer Kunden und die Pflege bestehender Kontakte dar. Die kleinen, handlichen Adressträger werden zumeist aus Papier gefertigt und sind in vielen verschiedenen Formen, Größen und Farben erhältlich. Im klassischen Sinne kommen Visitenkarten vor allem in Unternehmen zum Einsatz und dürfen bei somit in keinem Businessplan fehlen. Aber auch Privatleute, Behörden, Organisationen, Vereine und zahlreiche andere Anwender nutzen sie für die Verbreitung Ihrer Kontaktdaten.
 

Moderne Visitenkarten zum Personalisieren


Jeder kennt sie und fast jeder besitzt welche - wer im Millionenmarkt der Visitenkarten herausstechen möchte, der sollte sich vom klassischen Papierformaten verabschieden und auf außergewöhnliche Drucke setzen. Besonders hervorzuheben sind unter anderem folgende Druckmöglichkeiten:

1. Die Multiloft Visitenkarten: Mit dieser Methode setzen Sie vollends auf Exklusivität. Das Multiloft-System verbindet drei Lagen hochwertiges Papier miteinander. Der mittlere Kern ermöglicht farbliche Abweichungen und bildet so einen Kontrast zu den Außeren Schichten. Hier kann auch mitunter das eigene Corporate Design mit eingebracht werden. Die Farben sind natürlich individuell bestimmbar. Im Gegensatz zu klassischen Visitenkarten weisen die Multiloft-Karten auch eine angenehme Dicke auf, wodurch sie ein hochwertiges Gefühl vermitteln.


Multiloft Vistenkarten - Mehrfarbigr Kerne
Multiloft Vistenkarten mit Farbkern
 
Vistenkarte mit Partiellen UV - Lack
Vistenkarte mit Partiellen UV - Lack von Kreativ bunker
2. Partielle und normale UV-Lackierung: Eine Visitenkarte aus UV-Lack besteht größtenteils aus Festkörperteilchen. Diese werden in einem umweltfreundlichen Verfahren unter Einsatz einer Walze auf das entsprechende Druckmedium aufgetragen. Dabei entsteht ein durchgehender Lackfilm.

Die anschließende UV-Belichtung verbindet beide Komponenten miteinander. Das Ergebnis beeindruckt durch hochbrillante Farbeffekte und hebt sich deutlich von farbärmeren Papierformaten ab. Die partielle UV-Lackierung schafft zudem einen zusätzlichen 3D-Effekt.

Dieser ist nicht nur sichtbar, sondern kann auch ertastet werden. Firmenlogos lassen sich mit dieser Methode beispielsweise toll in Szene setzen. Glitzer- oder Duftlacke lassen sich ebenfalls in den Druck einfügen.
 


Maßgeschneiderte Formate, Farben und Spezialanfertigungen


Visitenkarten existieren in den verschiedensten Formen und Formaten. Einen definierten Standard gibt es nicht, allerdings haben sich über die Jahre länderspezifische Rahmenformate etabliert. In Deutschland und weiten Teilen der Europäischen Union gelten die klassischen Maße von ca. 55 x 88 mm. In den USA, England und Hongkong setzt man hingegen auf Maße von ca. 51 x 89 mm. Östliche Regionen wir Russland, Ungarn und Polen bevorzugen ein Format in der Größe von ca. 90 x 50 mmm. Damit die eigene Visitenkarte beim Gegenüber in Erinnerung bleibt, sind vor allem Einzigartigkeit und prägende Merkmale entscheidend. Ausgefallene Varianten wie Klappvisitenkarten, Produkte in Schmuckfarben wie Gold und Silber, durchsichtige oder hölzerne Ausführungen sowie individuelle Designs heben Ihre Visitenkarte von denen anderer ab. Neben Telefonnummer, Adresse und Kontaktdaten können Sie auch QR-Codes, Bilder, eigene Designs und vieles mehr einbauen.
 



Jetzt Ihre persönlichen Visitenkarten drucken lassen


Entscheiden Sie sich noch heute für Visitenkarten, die nicht nur Ihr individuelles Kontaktprofil wiedergeben, sondern auch mit Exklusivität und besonderen Highlights überzeugen. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihr Unternehmen im Kopf der Menschen bleiben. Gerne berate ich Sie bei der passenden Auswahl und kreieren Ihre Wunsch-Visitenkarten. Kontaktieren Sie mich hierzu einfach telefonisch oder nutzen Sie mein Kontaktformular.
Vistenkarte von Kreativ Bunker
Vistenkarte von Kreativ Bunker