Logo - Header

SEO oder Google AdWords?

Die Frage ist, wie mache ich mich mit meiner neuen Webseite am besten sichtbar? Anzeigen schalten und Geld ausgeben oder in SEO investieren, um gefunden zu werden? Die einen setzen auf die Optimierungsmaßnahmen SEO, damit sie mit den Suchmaschinen die Reichweite steigern, die anderen sind von Google Ads überzeugt. Manche sind der Meinung, dass die Anzeigen-Strategie nichts bringt. Die Befürworter sind überzeugt, dass AdWords schnelle, kalkulierbare Ergebnisse bringen und SEO zu kompliziert und schwerfällig sei.

Was ist besser für dich?

Fragt man einen Unternehmer, dann reicht es nicht mehr aus – sich nur auf Google Ads oder auf SEO zu konzentrieren. Dafür und dawider gibt es auf beiden Seiten und je nach Vorhaben lohnt sich das eine oder andere besser. 

AdWords schalten

  • Bei neuen Webseiten in den ersten Monaten, bis SEO greift
  • In Region gefunden werden – wo kein SEO wirksam ist
  • Bei kleinen nicht wettbewerbsfähigen Webseiten
  • Um die Reaktion der User zu Analysen – bei einer neu gestalteten Webseite
  • Für konkrete Angebote auf deiner Webseite 
  • Wer wenig Zeit hat

SEO - Suchmaschinenoptimierung

  • Bei einem Blogaufbau, um Sichtbarkeit und Professionalität zu zeigen
  • Wer sich leisten kann, dass die Ergebnisse des Optimierungsaufwands länger dauern
  • Für Rankings mit unterschiedlichen Longtail-Keywords

Was kostet weniger?

Zu Beginn sind die Kosten für SEO deutlich höher. Mit der Zeit fallen sie jedoch unter das Niveau der AdWords-Ausgaben. Langfristig scheint Suchmaschinenoptimierung günstiger zu sein.

Warum sollte ich beides benutzen?

Bevor man über AdWords nachdenkt, sollte die Suchmaschinenoptimierung professionell und umfänglich vorgenommen werden. Werbung mit AdWords hilft unterstützend, ist jedoch nicht als alleinige Strategie für das GESEHEN WERDEN im Netz geeignet. 

AdWords ist die perfekte Kontrolle für SEO. Die Anzeigen ermöglichen nämlich, den Geldwert einer erfolgreichen SEO-Kampagne relativ genau vorherzusagen. Und das, bevor du Zeit und Geld investiert hast. Ein einfacher Test entscheidet über deinen künftigen Erfolg einer SEO-Kampagne.

Unternehmer profitieren von der Kombination beider Optimierungsmaßnahmen. Bezahlte Werbung (AdWords) lockt schnell Besucher auf die Homepage. Aber die Kaufentscheidung für das Produkt kommt oft Tage später, dabei hilft eine Topplatzierung bei der Suche nach bestimmten Keywords. Diese garantieren die rasche Auffindbarkeit von Homepage und Produkt.

Die Webseite wird durch SEO nachhaltig verbessert und das Unternehmen zieht langfristig Nutzen daraus. Die Kombination von AdWords und SEO hilft langfristig die Kosten zu senken. 

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
EINFACH & KOSTENLOS ANFRAGEN
Online - Richard Schwarm
Richard Schwarm

Dein Ansprechpartner