Logo - Header

Kosmetikverpackungen kaufen oder selber drucken?

Kosmetikverpackungen sind mehr als nur eine Hülle, die den Inhalt schützen. Sie präsentieren den besonderen Charakter der Marke und fungieren daher auch als dekoratives Aushängeschild für den/die Kunden. Zudem müssen die Verpackungen im Kosmetikbereich spezielle Anforderungen erfüllen. Sie sollen Stabilität verleihen, indem die Inlays genau auf die Artikel abgestimmt sind. Damit die Kunden beim Öffnen einen „Wow-Effekt“ haben, ist eine attraktive Designgestaltung wichtig, denn in der Kosmetikbranche lebt von Schönheit.

Kosmetikverpackung kaufen

Wenn Sie Ihre Kosmetikverpackung für Kosmetikprodukte beim Profi kaufen, erhalten Sie zuerst eine Beratung. Welche Schachtelart eignet sich für Ihr Kosmetikprodukt und wie kann die Verpackung gestaltet werden?

Schachtelarten für die Kosmetikverpackung

Faltschachteln eigenen sich besonders gut für Kosmetikprodukte, wie z. B. für Parfums, Duschgels oder Cremetuben. Jedoch sind auch Schiebeschachtel und Klappschachteln mit einem Inlay bestens geeignet, um mehrteilige Pflegeprodukte zu verpacken. Noch gezielter in Szene gesetzt – werden Stülpschachteln mit Podest für Premium-Kosmetikprodukte.

Gestaltung der Schachtel

Hier kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wenn Sie die Kosmetikverpackung kaufen, haben Sie mehr Möglichkeiten als beim Kosmetikverpackung selbst drucken. Der Profi kann Ihnen verschiedenste Veredelungsmöglichkeiten anbieten, von Heißfolien- Blind-, und Reliefprägungen sowie diverse Lackierungsvarianten. Somit werden Ihre Produkte in dieser Verpackung zu einem Eyecatcher am Point of Sale.

Kosmetikverpackung kaufen – beim Profi

Verkaufsexperten entwickeln besondere Kosmetik-Verpackungen nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Sie erhalten beim Profi individuelle Hilfestellung bei der Auswahl von Papier, Farben sowie der optimalen Größe und den Verschlussdetails der Kosmetikverpackung. Je nach Material und Ausführung der Schachteln wird Ihnen die passende Veredelung empfohlen.

Kosmetikverpackung selbst drucken

Vorbereitung

  1. Die idealen Kunden definieren sowie Ihre Markenpersönlichkeit
  2. Vor der Gestaltung der Kosmetikverpackung, lassen Sie sich von den Trends für Schachteln inspirieren.
  3. Anschließend wird die Kosmetikverpackung perfekt nach Vorgaben für Ihr Markendesign festgelegt.
  4. Die Verpackungsart wählen und den Fokuspunkt für Ihr Design.
  5. DIY

Wie bedruckt man Karton?

Es gibt handliche Inkjet-Drucker wie beispielsweise den portablen jetStamp® 1025, den mobilen Inkjet Drucker jetStamp® graphic 970 oder den handlichen Inkjet-Drucker REINER® 940. Die Vorgangsweise für den Druck ist simple, einfach das Gerät an den Karton, Pappe oder Wellpappe halten und schon wird die gewünschte Kennzeichnung aufgedruckt.

Fazit

Natürlich ist die Möglichkeit die Kosmetikverpackung selbst zu drucken gegeben. Aber wer noch keine Erfahrung mit Druck und Design hat, sollte besser einen Profi hinzuzuziehen. Speziell im Kosmetikbereich ist das Design Ihrer Verpackung für den Erfolg Ihres Unternehmens sehr wichtig, daher sollten Sie an dieser Stelle keine Kosten sparen.

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
EINFACH & KOSTENLOS ANFRAGEN
Richard Schwarm

Dein Ansprechpartner

Deine Durchwahl