Fußballtrikots selbst gestalten und drucken lassen?

Fußball hat in Deutschland einen enorm hohen Stellenwert, was man an unseren Weltmeister und Championsleague-Titeln klar erkennt. Die Deutschen lieben den Sport mit dem runden Leder – weshalb wir unsere Lieblingsmannschaft stets mit vollem Einsatz supporten. Sei es die Nationalelf oder der deutsche Lieblingsverein. Weil die Deutschen ihre Leidenschaft für ihren Verein gerne offen zeigen, fragen sich viele, wo sie Fußballtrikots drucken lassen können. HSV und BVB lassen sich ebenfalls ihre Trikots drucken.

Mit personalisiertem Trikot den eigenen Verein hypen

Mit einem personalisierten Fußballtrikot steht jeder Verein noch schneller im Mittelpunkt. Nur gute Leistungen sind zu wenig, um sich komplett mit dem eigenen Team identifizieren zu können. Selbst gestaltete und bedruckte Trikots fördern den Teamgeist, das Gemeinschaftsgefühl und die eigene Designnote bleibt in der Erinnerung. 

Auf dem Spielfeld fällt dem Gegner zuerst das Trikot auf. Wer beim Gestalten des Trikots die Vereinsfarben verwendet, verstärkt die Team- und Vereinsbindung noch. Ob man bei einem Amateurverein oder auf professioneller Ebene spielt, macht keinen Unterschied, das Fußballtrikot ist immer wichtig. Auch die Stoffqualität des Shirts muss optimal passen.

Am besten verwendet man einen atmungsaktiven Polyester Stoff, da sich dieser super zum Sport eignet. Eine lockere angenehme Passform ist optimal, damit jede Aktivität gewährleistet ist. Man kann aber auch ein Markenshirt von z.B. Nike, Adidas oder Ähnliches verwenden und es bedrucken lassen. Bei der Gestaltung ist es völlig jedem überlassen, welchen Namen und Nummer er sich aufdrucken lässt.

So werden Trikots vom HSV/BVB und Co. bedruckt

Der Druckvorgang, der für das Bedrucken von Fußballtrikots professioneller Mannschaften verwendet wird hat sich stark verbessert. Vor einigen Jahren war der Flockdruck dafür beliebt. Hierbei wird eine Flockfolie mittels Transferpresse unter hohem Druck und Hitze auf der Fußballkleidung fixiert. Jeder, der früher mal ein Trikot hatte kennt das Resultat. 

Mittlerweile wird die sogenannte Beflockung jedoch durch moderne Flex Folien abgelöst. Diese haben eine glatte Oberfläche die den klaren Vorteil der langen Haltbarkeit, Elastizität und Waschbeständigkeit bieten. Außerdem Fusseln sie nicht so einfach wie die Trikots mit dem Flockfolieverfahren. Dieser Druck eignet sich auch für die Verwendung besonderer Farben, Neon, Gold, Silber oder Vergleichbares.

Fazit

Wer sein Trikot vom Drucker in der Region drucken lässt, hat den Vorteil der Qualitätskontrolle. Bei Anbietern im Internet stimmt oft die Qualität nicht und Sonderwünsche werden selten berücksichtigt.

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
EINFACH & KOSTENLOS ANFRAGEN
Richard Schwarm

Dein Ansprechpartner

Deine Durchwahl