Logo-Wahrheit-Blog

Die Wahrheit hinter einem Logo

Eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Element, wenn es um die visuelle Repräsentation Ihres Unternehmens geht ist: Ihr Logo. Nichts brennt sich so sehr in die Köpfe ein, wie ein gut gestaltetes Firmenlogo. Es bietet den höchsten Wiedererkennungswert für Ihr Unternehmen. Daher ist es enorm wichtig, dass Sie sich von Anfang an die Zeit nehmen und aktiv bei der Entwicklung mitwirken (wenn Sie dies nicht sogar in Ihre eigenen Hände nehmen).

Die Wirkung Ihres Logos

Wie Ihr Logo auf Kunden, oder potenziellen Kunden wirkt, lässt sich vor allem psychologisch begründen. Sowohl Farben, als auch Formen lösen in Menschen bestimmte Gefühle aus. Über die Wirkung von Farben hatten wir bereits in einem vorangegangenen Blog gesprochen. Um zu verstehen, was ein gutes Firmenlogo ausmacht, ist es am besten ein Beispiel zu analysieren.  Wenn wir uns das Logo der Deutschen Bank ansehen, sehen wir ein Musterbeispiel von angewandter Werbepsychologie.   

Logo -  Deutsche Bank

Beginnen wir mit der Farbe. Das Blau löst in Menschen ein Gefühl von Ruhe und Sicherheit aus. Perfekt für ein Unternehmen dessen Ziel es ist, Ihr Geld zu verwalten. Auch das geschlossene Quadrat mit dem Strich von links unten nach rechts oben im Inneren ist alles andere als ein Zufall. Psychologisch betrachtet steht auch das Quadrat für Zuverlässigkeit, Beständigkeit und Stabilität. Dadurch entsteht eine sehr schöne, lehrbuchmäßige Wechselwirkung mit der Farbe Blau. Der Strich innerhalb des Quadrates symbolisiert (in der westlichen Welt!) Wachstum. Denn so wie wir lesen, führt der Sticht von unten nach oben. Auch dieses Element eignet sich ideal für eine Bank. Wenn man alleine diese kurze Analyse betrachtet, merkt man, dass hinter dem Design komplexe Überlegungen stecken. Dennoch sieht das Logo sehr simpel und keinesfalls 

überladen, oder aufdringlich aus. Es spiegelt visuell perfekt das Unternehmensbild der Deutschen Bank wider.  

Das perfekte Logo

Doch wie können Sie nun das optimale Logo für Ihr Unternehmen entwerfen? Zunächst einmal machen Sie sich bewusst, was Ihr Unternehmen einzigartig macht. Womit heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab? Gibt es etwas, auf das Sie besonders stolz sind? Wie sehen Sie sich selbst als Unternehmen und wie möchten Sie von außen wahrgenommen werden? Was ist Ihre Firmenphilosophie und natürlich welches Produkt, beziehungsweise welche Dienstleistung, möchten sie an welche Zielgruppe verkaufen? Beantworten Sie sich diese Fragen und legen Sie eine Mindmap, oder ähnliches an. Machen Sie sich Gedanken, ob einer der Stichpunkte die initiale Idee für ein Logo-Design sein könnte. Selbstverständlich ist es auch eine gute Idee, sich von anderen Logos inspirieren zu lassen. Seinen Sie hier aber vorsichtig. Denn: Inspiration ist gut, Imitation jedoch ganz und gar nicht. Auch der Einsatz von Stock-Footage ist bei Ihrem Logo keine gute Idee! Ihr Unternehmen ist einzigartig und genau das muss Ihr Firmenlogo repräsentieren.  

Designer Ja oder Nein?

Selbstverständlich können Sie sich selbst ein Logo entwerfen, dagegen spricht zunächst überhaupt nichts. Wie wir jedoch schon in unserem Blogeintrag zum Thema Corporate Design hervorgehoben haben, ist es sehr wichtig, dass Ihr visuelles Auftreten aus einem Guss sein muss. Stellen Sie sich also auf jeden Fall die Frage, wie viel Zeit Sie in die Gestaltung Ihres Logos stecken können. Denken Sie auch selbstkritisch darüber nach, wie bewandert Sie in Sachen (Werbe-)Psychologie sind und ob Sie sich zutrauen, diese Erkenntnisse und Konventionen entsprechend umzusetzen. Lassen Sie sich an dieser Stelle nicht von eventuellen Kosten abschrecken, denn nichts repräsentiert Sie nach außen hin so wie ein Logo. Die Investition in ein gutes Design wird sich in jedem Fall bezahlt machen!  

Inhaltsangabe
Newsletter abonnieren
Richard Schwarm
Richard Schwarm

Gelernter Mediengestalter, Webspezialist und auf diesen Seiten extrem mitteilungsbedürftig. Aber auch nur, um Sie auf dem neusten Stand zu halten!

Noch Fragen?
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge, die Sie Interessieren können:
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und Ich werden Sie umgehend kontaktieren.